Alphabet auf Englisch – Hörbeispiele für alle 26 Buchstaben!

Lerne jetzt das Alphabet auf Englisch
Lerne jetzt das Alphabet auf Englisch

Das englische Alphabet ist größtenteils gleich mit dem Deutschen. Wie du die Buchstaben richtig aussprichst, und was für Unterschiede es gibt, erfährst du hier!

Unterschiede zwischen dem deutschen und englischen Alphabet:

Es gibt im Deutschen Umlaute (Ä, Ü, Ö). Diese existieren nicht im Englischen und kommen so auch nicht im Alphabet vor. Auch das “scharfe S” (ß) kommt nicht vor steht in keinem englischen Wort. Daher sieht das englische Alphabet so aus:

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

Die Buchstaben werden folgendermaßen ausgesprochen:

Die Aussprache des englischen Alphabets:

Hier hast du eine kurze Erklärung, wie du die Buchstaben einfach aussprechen kannst. Wenn du die Aussprache der englischen Laute lernen möchtest, kannst du einfach hier nachschauen: Aussprache der englischen Laute.

Das “A”

Wenn das “a” alleine steht, wird es wie “ei” ausgesprochen:

Das “B”

Das “b” wird wie “bi” ausgesprochen:

Das “C”

Das “c” wird wie “sie” ausgesprochen. Das S ist stimmlos:

Das “D”

Das “d” wird wie “die” ausgesprochen:

Das “E”

Das “e” wird wie “ie” ausgesprochen:

Das “F”

Das “f” wird genau wie im Deutschen ausgesprochen:

Das “G”

Das “g” wird wie “Jie” ausgesprochen:

Das “H”

Das “h” wird wie “Eitsch” ausgesprochen:

Das “I”

Das “i” wird wie “ai” ausgesprochen:

Das “J”

Das “j” wird wie “Jei” ausgesprochen:

Das “K”

Das “k” wird wie “Kei” ausgesprochen:

Das “L”

Das “l” wird wie “El” ausgesprochen:

Das “M”

Das “m” wird wie “em” ausgesprochen:

Das “N”

Das “n” wird wie “en” ausgesprochen:

Das “O”

Das “o” wird wie “ou” ausgesprochen:

Das “P”

Das “p” wird wie “Pi” ausgesprochen:

Das “Q”

Das “q” wird wie “Kiu” ausgesprochen:

Das “R”

Das “r” wird wie “ar” ausgesprochen:

Das “S”

Das “s” wird wie im Deutschen ausgesprochen:

Das “T”

Das “t” wird wie “ti” ausgesprochen:

Das “U”

Das “u” wird wie “ju” ausgesprochen:

Das “V”

Das “v” wird wie “wie” ausgesprochen:

Das “W”

Das “w” wird als “double u” ausgesprochen:

Das “X”

Das “x” wird wie “ex” ausgesprochen:

Das “Y”

Das “y” wird wie “why” ausgesprochen:

Das “Z”

Das “Z” wird im amerikanischen als “Sie” ausgesprochen. Das S ist dabei stimmhaft:

Im Britischen wird das “Z” ähnlich wie im Deutschen als “Set” ausgesprochen:

1 Kommentar zu „Alphabet auf Englisch – Hörbeispiele für alle 26 Buchstaben!“

  1. und hat auch eine ganz andere Bedeutung. Nicht zuletzt stellt sich die Frage, warum A, O, U und ebenso ? uberhaupt als Bestandteile des Alphabets (Gesamtheit der Buchstaben) genannt werden, wenn es keine eigenstandigen Buchstaben sein sollen. Sie werden stets als Bestandteile des Alphabets aufgefuhrt, ganz anders als gewohnliche Ligaturen oder Buchstaben mit Akzent. Dies sind starke Argumente fur die Einstufung von A, O, U als eigenstandige Buchstaben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.