Mit diesen 6 Schritten bekommst du einen amerikanischen Akzent!

Hast du dich auch schon einmal gefragt, wie Schauspieler es in Filmen schaffen, sich so anzuhören, als wenn sie schon immer dort gelebt haben, wo der Film spielt. Viele britische Schauspieler haben in Filmen z.B. einen amerikanischen Akzent, obwohl sie noch nie in Amerika gelebt haben. Hier ist ist ein Video von Tom Holland (einem britischen Schauspieler), in welchem er einen amerikanischen Akzent nachahmt:

Tom hört sich in diesem Video komplett amerikanisch an. Nur beim genauem hinhören, kann an vereinzelten Stellen erkannt werden, dass er nicht einheimisch ist. Wie schafft er das, und wie kannst du einen amerikanischen Akzent im Englischen bekommen?

Was ist ein Akzent?

Fangen wir erstmal langsam an! Warum haben Menschen einen Akzent und um was genau handelt es sich dabei? Ein Akzent ist die Art, auf welche man Wörter ausspricht. Das heißt, dass ein akzentloses Sprechen unmöglich ist und man immer einen bestimmten Akzent hat. Akzente sind oft von der Herkunft einer Person abhängig:

  • Du kannst z.B. klar hören, wenn jemand aus Bayern ist, da Menschen von dort eine eigene Art haben, Wörter auszusprechen. Sie haben den Akzent “Bayrisch”
  • Auch, wenn Ausländer Deutsch reden, kannst du oft schnell hören, dass sie nicht einheimisch sind, da sie deutsche Wörter oft anders aussprechen, als du es gewohnt bist.

Genauso, hast du einen Akzent, welcher von deiner Herkunft abhängig ist und sofort von Menschen wahrgenommen wird. Allerdings kannst du dir einen anderen Akzent (z.B. einen amerikanischen Akzent) antrainieren, sodass sich dein Englisch natürlicher anhört und Amerikaner nicht merken, dass du kein Muttersprachler bist. Hier sind 6 Wege einen amerikanischen Akzent zu bekommen:

1. Nehme dich beim Sprechen auf und vergleiche es mit dem amerikanischen Akzent!

Das ist wohl eine der einfachsten Methoden, mit welcher du deinen Akzent trainieren kannst. Nehme dich einfach beim Sprechen auf, und vergleiche deine Aussprache mit der von Amerikanern. Such einfach auf YouTube nach amerikanischen Videos und schau, was du verändern musst, damit du dich genauso anhörst. Du kannst auch amerikanische Filme oder Serien wie z.B. “Brooklyn 99” oder “To Kill a Mockingbird” schauen und das Gesagt nachsprechen. Oft sind es ganz kleine Unterschiede in der Aussprache, die einen Akzent ausmachen. Achte darauf, ob bestimmte Buchstaben nicht ausgesprochen werden und ob du die einzelnen Wörter korrekt aussprichst!

2. Konfrontiere dich oft mit dem amerikanischen Akzent!

Probiere dich so oft wie möglich mit dem amerikanischen Akzent zu beschäftigen. Schaue viele amerikanische Filme und Nachrichten. Auch auf Netflix kannst du viele interessante Dokumentationen in der Original-Sprachausgabe genießen. Probier Kontakt mit Amerikanern zu aufzunehmen. Dank den sozialen Medien ist es einfacher denn je neue Freunde zu finden. Skype mit ihnen oder treffe dich sogar mal mit deinen neuen Freunden. Durch das Unterhalten mit Muttersprachlern wirst du dich automatisch anpassen. Direktkontakt ist immer noch der beste Weg um eine neue Sprache oder einen neuen Akzent zu erlernen.

3. Lerne deinen eigenen Akzent kennen!

Bevor du anfangen wirst dir einen neuen Akzent anzutrainieren, solltest du dir erst bewusst machen, was für einen Akzent du selbst hast! Haben Menschen aus deiner Heimat einen typischen Akzent? Hat deine Muttersprache bestimmte Laute, welche im Englischen nicht oft vorkommen (z.B. das deutsche “R”)? Mach dir Gedanken darüber, was deine Aussprache von Wörtern besonders macht und was mögliche Hürden sein könnten, welche du überwinden musst. Für viele Deutsche ist z.B. das “th” ein Problem. Das liegt vor Allem daran, dass wir den Laut nicht im Deutschen haben. Wir müssen also die Aussprache komplett neu lernen. Weitere Laute, welche uns fremd sind:

  • das “r”
  • das “l”
  • das “w”

Spreche doch einmal Wörter mit diesen Buchstaben aus und untersuche deine Aussprache. Oft sind es kleine Unterschiede in der Aussprache von Lauten und Buchstabe, welche einen Akzent ausmachen!

4. Lerne die Aussprache amerikanischer Laute!

Wie gerade eben schon gesagt, ist eine der häufigsten Ursachen, dass sich Leute ausländisch anhören ist, die unkorrekte Aussprache von Lauten. Du musst wissen, wie du ein englisches “th” machst, oder wie du ein amerikanisches “r” erzeugst. Dies braucht nicht viel Übung aber muss einmal gescheit gelernt werden. Wenn du die Grundlaute der englischen Sprache korrekt aussprechen kannst, bist du deinem angestrebten Akzent schon ein ganzes Stückchen näher!
Allerdings solltest du auch verstehen, wie Wörter beim Sprechen verbunden werden. Du machst schließlich keine Pause nach jedem Wort. Hier ist ein Beispiel:

  • I think that this is cool!

Wenn du diesen Satz sagst, musst du die Wörter verbinden. Beim Sprechen sagst du viel mehr so etwas:

  • I think tha-this-is cool!

Hier würdest du z.B. das letzte “t” von “that” verschlucken und gleich das “th” von “this” sagen. Auch das “is” wird gleich an “this” angehängt. Probier Wörter beim Sprechen zu verbinden. Das hat zur Folge, dass du flüssiger Englisch sprechen kannst und du so langsam aber sicher einen neuen Akzent lernst.

5. Zerteile Wörter in ihre Silben!

Du kannst einzelne Wörter in ihre verschiedenen Silben zerlegen, um einfach einen amerikanischen Akzent zu erlernen. Dies ist besonder hilfreich bei schwierigen Wörtern, welche nicht einfach auszusprechen sind. Wenn du die einzelnen Silben siehst, kannst du zuerst schauen, wie du die einzelnen Silben aussprichst. Dann hängst du sie einfach aneinander. Hier hast du ein Beispiel:

  • Hamburger –>Ham, Bur, Ger –> Ham-bur-ger

Durch die Aufteilung wird dir klarer, wie du schwierige Wörter aussprichst. Das hilft dir dabei Wörter korrekt und wie ein Amerikaner auszusprechen.

6. Bleib motiviert und höre nicht auf dich mit dem amerikanischen Akzent zu beschäftigen!

Das hört sich an, als hätten wir keinen 6. Punkt gefunden. Allerdings ist dieser Punkt einer der wichtigsten für dich. Du hast deinen Akzent seit deiner Kindheit entwickelt. Du sprichst so, wie du sprichst, weil du schon immer so gesprochen hast. Du wirst nicht einfach über Nacht einen neuen Akzent lernen. Es braucht Zeit, um einen neuen Akzent zu erlernen. Der amerikanische Akzent hat viele Charakteristiken, welche du dir antrainieren musst. Bleibe motiviert und lasse dich nicht runterkriegen! Schon bald wirst du einen amerikanischen Akzent im Englischen haben!

Fazit:

Du kannst den amerikanischen Akzent nur lernen, wenn du dich mit dem Akzent und deinem eigenen auseinandersetzt. Hör dir immer wieder Amerikaner, ob in Filmen oder in echt, an und vergleiche deren Aussprache mit deiner eigenen. Auch musst du verstehen, was deine Aussprache unterscheidet. Lern, wie du die Laute korrekt aussprichst und wie du Wörter miteinander verbinden musst. Konfrontiere dich immer wieder mit dem Akzent und halte dich ran. Übung macht den Meister!


Englisch24

Du suchst nach einem effektiven und einfachen Weg Englisch zu lernen? Dann bist du hier richtig! Wir bieten viele Lernbegleiter für die Schule an und erklären jedes Thema, welches in der Schule besprochen wird!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.