Mit diesen Techniken wird Ihr Kind effektiver Englisch lernen!

Der Englischunterricht ist oft nicht einfach. Meistens liegt es nicht and den Schülern, dass sie neue Themen nicht verstehen, sondern daran, dass ihnen nicht erklärt worden ist, wie sie richtig lernen müssen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Ihr Kind effektiver Englisch lernt, sodass Sie keine Angst um die Englischnote Ihres Kindes haben müssen. 

Effektiv Englisch lernen

Englischunterricht ist ungewohnt

Als Kinder sind wir erstmal damit beschäftigt, unsere Muttersprache zu lernen. Wir lernen jeden Tag neue Wörter und neue Grammatik. Unsere Sprache entwickelt sich immer weiter und wir hören nie wirklich auf weiterzulernen. 
Das Problem ist, dass Schüler in den Englischunterricht gesteckt werden, bevor sie ihre Muttersprache richtig gelernt haben. Heutzutage ist es normal, dass Schüler schon in der zweiten (manchmal auch schon in der ersten) Klasse Englischunterricht haben. Das hat natürlich die Vorteile, dass die Schüler schon früh Kontakt mit der englischen Sprache haben. Allerdings gibt es auch ein paar Nachteile: 

  • Schüler sind noch zu beschäftigt ihre Muttersprache zu lernen, um eine neue Sprache zu lernen. 
  • Oft wird Schülern nicht beigebracht, wie sie effektiv eine neue Sprache lernen. Es werden nur die neuen Themen erklärt. 
  • Vielen Kindern ist es unangenehm im Unterricht mitzuarbeiten, wenn sie sich in der neuen Sprache nicht sicher sind. 

Diese Probleme fangen oft in der Grundschule an und ziehen sich bei vielen Schülern durch die komplette Schullaufbahn. Das ist sehr schade, denn Englischkenntnisse geben einem viele Chancen für die Zukunft. Schüler mit Englischkenntnissen können z.B. ein Auslandsjahr machen oder sogar im Ausland studieren. Allerdings sind auch viele Studiengänge in Deutschland heutzutage in englischer Sprache und Arbeitgeber sehen es immer gerne, wenn ein Bewerber international gut gestellt ist. Ihr Kind sollte also auf jeden Fall gute Englischkenntnisse erlernen, um gute Chancen auf dem heutigen Arbeitsmarkt zu bekommen. Wie Sie Ihrem Kind dabei helfen können, im Englischunterricht besser zurechtzukommen, erfahren Sie hier!  

Geben Sie Ihrem Kind viel Kontakt zur Englischen Sprache:

Kontakt mit der englischen Sprache ist zweifellos einer der wichtigsten Punkte, wenn es darum geht, Englisch zu lernen. Wenn Ihr Kind die englische Sprache in Aktion sieht, wird es Englisch lernen, wie es Deutsch lernt: Deutsch lernen die Kinder indem sie hören, wie bestimmte Wörter und Grammatik verwendet werden. Sie hören die Sprache in Aktion und “schnappen das Gehörte auf”. Wenn Ihr Kind die englische Sprache in Aktion sieht, wird es ebenfalls neue Wörter und Grammatik aufschnappen und diese so besser verstehen: Es wird gleich lernen, in welchen Situationen es bestimmte Themen verwenden kann. Dadurch ergeben sich verschiedene Vorteile: Ihr Kind wird weniger für die Schule lernen müssen, da es durch den Kontakt zur englischen Sprache neue Themen einfacher verstehen wird und  Sie sehen also: Kontakt zur englischen Sprache ist wichtig! 

Kontakt zur englischen Sprache:

  • Ihr Kind wird Englisch lernen, wie es Deutsch lernt: natürlich 
  • Ihr Kind wird verstehen, wann es neue Themen verwenden muss 
  • Ihr Kind wird weniger für die Schule lernen müssen. 

So kann der Kontakt zur englischen Sprache aussehen:

Dieser Kontakt zu englischen Sprache kann ganz einfach aussehen. Es muss nicht gleich ein Auslandsjahr oder eine Sprachreise sein. Heutzutage kann man ganz einfach von Zuhause aus Englisch lernen. Wir haben zwei effektive Ideen, mit welchen Ihr Kind Englisch lernen wird:

Englisch lernen durch das Schauen von Filmen!

Stellen Sie die Sprachausgabe der Filme, welche Ihr Kind schaut auf Englisch. Heutzutage ist es einfacher denn je: Netflix, Amazon Prime und viele andere Anbieter bieten günstige Möglichkeiten an, Filme und Serien zu genießen. Setzen Sie die Sprachausgabe einfach auf Englisch und schon können Sie das komplette Sortiment in Englisch hören. Oftmals klingen die Dialoge im Original echter, da natürliche Akzente und Wortwitze nicht verloren gehen und keine Synchronsprecher benutzt werden. Sie fragen sich vielleicht, wie das gehen soll, wenn Ihr Kind keine guten Englischkenntnisse hat: Wird es die Filme überhaupt verstehen? Das ist natürlich eine berechtige Frage! Doch wir können Sie beruhigen. Am Anfang wird es Ihrem Kind noch schwer fallen den Filmen zu folgen, doch schon nach etwa zwei Wochen werden Sie große Fortschritte beobachten können! Sie können als Hilfe die Untertitel, am Besten natürlich auch in Englisch, anschalten, sodass Ihr Kind dem Geschehen besser folgen kann. Sobald Ihr Kind sich an die Sprache gewöhnt hat, können Sie die Untertitel wieder ausschalten und Filme komplett in Englisch schauen. Da Ihr Kind die Sprache in Aktion sieht, wird es verstehen, wann bestimmte Vokabeln und Wörter verwendet werden müssen. Somit lernt es die Sprache ganz nebenbei beim Filmschauen! 

Lesen Sie englische Bücher mit Ihrem Kind 

Was für manche das Filmschauen ist, ist für andere das Lesen. Das Lesen englischer Bücher ist noch effektiver als das Schauen von Filmen. Wenn Ihr Kind englische Bücher liest, wird es gleich die Wörter sehen. Es kann sich so gleich merken, wie die Wörter geschrieben werden und kann auch gleich sehen, wie korrekte englische Sätze aussehen. Ihr Kind wird also durch das Lesen von Büchern zum einen lernen, wie einzelne Wörter aussehen, aber auch, wie ganze Sätze aussehen müssen. Außerdem kann Ihr Kind Übersetzungen direkt in das Buch schreiben und hat sie so immer parat. Hier lernt Ihr Kind also auch ganz nebenbei die Englische Sprache ohne wirklich zu “lernen”. 

So kann Kontakt z.B. aussehen:

  • Schauen Sie Filme auf Englisch mit Ihrem Kind 
  • Lesen Sie englische Bücher mit Ihrem Kind 

Praktisches Anwenden zum Englisch lernen

Nicht nur das Hören oder Lesen der englischen Sprache bessert die Sprachkenntnisse: Mindestens genauso wichtig ist das praktische Anwenden der Kenntnisse. Immer, wenn Ihr Kind mit jemandem Englisch spricht oder etwas Englisches schreibt, wirst es besser in der Sprache. Desto mehr Aufsätze es verfasst, so sicherer wird es beim Anwenden verschiedener grammatischer Konstruktionen und Connectives. Hier sind zwei Möglichkeiten, mit welchen Ihr Kind auf dem praktischen Wege einfach Englisch lernen kann:

Englisch lernen durch das Schreiben von Aufsätzen:

Dies hört sich zwar gar nicht spannend an, aber macht nach einiger Zeit und Übung ganz schön viel Spaß! Finden Sie Themen, welche Ihr Kind interessiert. Vielleicht interessiert sich Ihr Kind für eine bestimmte Bücherserie oder Filmreihe. Aufsätze lassen sich über alles schreiben, was es gibt. Ihr Kind kann die Werke zusammenfassen und sich mit bestimmten Problemen in den Büchern befassen. Es kann z.B. Argumentationen schreiben oder seine persönliche Meinung in einem Kommentar wiederspiegeln. Vor allem ab der 9. Klasse wird von Ihrem Kind erwartet, dass es schlüssige Aufsätze schreiben kann. Deshalb sollte Ihr Kind schon früh anfangen Aufsätze zu schreiben. Ein wichtiger Aspekt eines gutes Aufsatzes ist die klare Struktur. Dazu finden Sie auf dieser Seite viele Anleitungen! Je, öfter Ihr Kind Texte schreibt, desto besser wird sein Englisch und so sicherer wird es im Schreiben von Texten!

Ein Auslandsjahr machen:

Dies ist mit Abstand das Effektivste, was Sie für Ihr Kind machen können! Obwohl ein Auslandsjahr nicht wenig kostet, bringt ein Auslandsjahr unglaublich viele Vorteile mit sich, welche Ihr Kind ein Leben lang genießen wird! Das Englisch Ihres Kindes wird sich enorm verbessern und es wird in der Lage sein, wie ein Muttersprachler zu sprechen. Ihr Kind wird Freundschaften schließen, welche lange halten werden und es wird immer ein Zuhause im Ausland haben. Organisationen, wie z.B. EF und Stepin bieten viele verschiedene Programme an, welche Sie sich auf jeden Fall anschauen sollten!

Ihr Kind muss die Themen des Englischunterrichts komplett verstehen

Sie fragen sich bestimmt, was das für ein doofer Tipp sein soll. Doch die englische Sprache hat viele kleine unscheinbare Regeln, welche einen großen Unterschied machen. Ihr Kind kann ein Thema verstanden haben, aber wenn es einen kleinen Teil des Themas falsch gelernt hat, kann es trotzdem passieren, dass Fehler unterlaufen. Daran ist nicht Ihr Kind Schuld. Oft wird in Schulbüchern die Wichtigkeit kleiner Regeln nicht korrekt dargestellt. Aber keine Sorge! Sie können Ihrem Kind ganz einfach dabei helfen, die Grammatik und Regeln korrekt zu lernen: Schaffen Sie sich gutes Begleitmaterial an. 

Englisch lernen mit Erklärungen der englischen Grammatikthemen

In Begleitmaterial sind die wichtigsten Regeln und Themen für Ihre Kind zusammengefasst und erklärt. Oft sind die Themen mit Grafiken und Tabellen veranschaulicht. Ihr Kind kann mit dem Begleitmaterial parallel zum Englischunterricht lernen und sich so besser auf den Unterricht vorbereiten. Indem ihr Kind das Begleitmaterial benutzt, werden die Noten Ihres Kindes automatisch besser.

Englisch lernen mit Übungsaufgaben für den Englischunterricht

Ein anderer wichtiger Punkt für die Vorbereitung Ihres Kindes auf den Englischunterricht ist das Lernen mit Übungsaufgaben. Übungsaufgaben sind Beispiele von Aufgaben, welche in der selben Form auch in Klassenarbeiten vorkommen könnten. Indem ihr Kind viele Übungsaufgaben macht, gewöhnt es sich an die Aufgaben und wird in Arbeiten vorbereitet sein. Das heißt, dass Ihr Kind durch das Üben mit Aufgaben automatische bessere Noten schreiben wird. 

Lernbegleiter von Englisch24.com

Wir haben extra für Schüler der 5.-10. Klasse Begleitmaterial erstellt. In diesen Lernbegleitern werden Ihrem Kind die einzelnen Themen der Klassenstufen erklärt. Speziell-entwickelte Grafiken und Tabellen veranschaulichen Ihrem Kind die Themen abermals. Außerdem bekommt Ihr Kind die Möglichkeit, alle Themen mit Übungsaufgaben und Tests zu vertiefen. Auch haben wir für Ihr Kind einen Lernbegleiter erstellt, in welchem es lernen wird, wie es schnell und effektiv große Mengen an Vokabeln lernen kann. Sie können sich kostenlos und unverbindlich anmelden:

Kostenlos: 2 Techniken zum einfachen Vokabellernen!

Kostenlos

2 Techniken zum schnellen Vokabellernen!

Kostenlos lernen!

0% Abgeschlossen
0/5 Schritte


In diesem kostenlosen Lernbegleiter wird Ihr Kind lernen, wie es schnell und effektiv Vokabeln lernt. Es werden folgende Themen behandelt: 

  • So lernt man schnell und effektiv Vokabeln.
  • So erstellt man einen Lernplan zum besseren Einteilen der Zeit.

Dieser Lernbegleiter ist komplett kostenlos und Sie können sich unverbindlich anmelden.  Außerdem haben wir eine Vorlage erstellt, mit welcher Ihr Kind in der Zukunft Vokabeln lernen kann!

In diesen Artikeln geben wir Ihnen weitere Tipps rund um das Thema "Englisch lernen"

Alle Artikel rund um das Thema “Englisch lernen”