0% Abgeschlossen
0/33 Schritte

To do

Lektion Fortschritt
0% Abgeschlossen

“To do” ist ein sehr häufig vorkommendes Verb. Es wird in vielen Sätzen gebraucht und hat verschiedene Bedeutungen:

“To do” als Verb:

Das Verb “to do” ist Englisch für “machen” und kann als normales Verb verwendet werden:

  • I do my homework. (Ich mache meine Hausaufgaben.)
  • They do it every day. (Sie machen es jeden Tag.)

“To do” zum verstärken von Aussagen:

“To do” wird allerdings viel häufiger verwendet um bestehende Aussagen zu verstärken oder aggressiver zu machen. Es wird vor das Verb gesetzt, um die Aussage zu verdeutlichen. Oft wird es in Antworten auf Fragen verwendet:

  • Do you like chocolate? I do like chocolate! (Magst du Schokolade? Ich mag Schokolade sehr!)
  • The dress does look amazing! (Das Kleid sieht wirklich großartig aus.)

Dies funktioniert auch im Simple Past, wobei das “do” in die Vergangenheit gesetzt werden muss und das ursprüngliche Verb im Simple Present steht:

  • You looked good. –> You did look good. (Du sahst gut aus. –> Du sahst sehr gut aus.)
  • She came over. –> She did come over. (Sie kam vorbei. –> Sie kam wirklich vorbei.)

Um Fragen zu stellen:

“Do” muss verwendet werden, um Fragen bilden zu können. Das Wort steht am Satzanfang um eine Frage einzuleiten. Die anderen Satzteile folgen. Wenn das ursprüngliche Verb in der dritten Person Singular stand, wird bei der Frage das “do” stattdessen in die dritte Person Singular gesetzt:

  • You want to come over. –>Do you want to come over? (Möchtest du vorbeikommen?)
  • She knows that. –> Does she know that? (Weiß Sie das?)

Auch um Fragen im Simple Past zu stellen, musst du “did” verwenden. Das ursprüngliche Verb steht im Infinitiv:

  • You went to that High School. –> Did you go to that High School. (Bist du zu dieser High School gegangen?)
  • They lived in Germany –> Did they live in Germany. (Haben Sie in Deutschland gelebt?)

Um Sätze zu verneinen:

Außerdem brauchst du “to do”, um Sätze zu verneinen. Setze “do not” hinter ein Substantiv um einen Aussagesatz ins negative zu ändern:

  • He runs fast. –> He does not run fast. (Er rennt nicht schnell)
  • I know. –> I do not know. (Ich weiß nicht.)